Warning: A non-numeric value encountered in /homepages/39/d600390870/htdocs/clickandbuilds/GlasfaserIssum/wp-content/themes/Divi/functions.php on line 5841

Obwohl nun warten angesagt ist, hat sich die Bürgerinitiative am vergangenen Dienstag getroffen, um zu klären, ob und wie es weiter gehen soll. Wir haben dabei beide möglichen Szenarien besprochen, einmal den Fall, dass die Nachfragebündelung scheitert, wenn die Quote von 40% nicht erreicht wird und natürlich, wenn die Quote erreicht wird, was wir sehr hoffen.*

* beim Lesen bitte unten Musik anschalten

Wer hier eine langwierige Diskussion erwartet hatte, wurde jedoch überrascht, denn nach nicht mal 5 Minuten waren sich alle einig: Für uns geht die Arbeit in jedem Fall weiter, egal wie das Ergebnis ausfällt.

Der Grund:
Wenn die Nachfragebündelung scheitert und es nicht zum Ausbau durch die Deutsche Glasfaser kommt, ist die Bürgerinitiative notwendiger denn je, da dann eine große Chance verpasst wurde. Natürlich verspürt nicht jeder Issumer denselben Leidensdruck. Wem das Netz nur zur Unterhaltung dient, für den hat es womöglich nicht die Tragweite. Allerdings kann die Situation auch sehr schmerzhaft sein, wie im Fall von zwei Mitgliedern der Initiative. Beide arbeiten in der IT-Branche, aber haben in Issum nur eine denkbar schlechte Anbindung (> 6 Mbit/s DSL, asynchron), was die tägliche Arbeit zunehmend lähmt, zumal immer größere Datenmengen bewältigt werden müssen. Damit können wir uns für die Zukunft nicht abfinden.

Wenn die Nachfragebündelung jedoch positiv ausfällt und das Glasfasernetz in Issum gebaut wird, werden wir unsere Arbeit ohnehin fortsetzen. Wie bereits angekündigt, wollen wir im Fall des Ausbaus Bürger durch die Phase der Realisation begleiten, helfen oder als Ansprechpartner für Fragen zur Verfügung stehen. Wir bleiben unseren Bürgern dadurch weiterhin erhalten.

Einstweilen heisst es jetzt Daumen drücken, abwarten, viel Tee trinken und dabei vorerst weiterhin sparsam mit Daten umgehen.

Aus gegebenem Anlass folgt nun allerdings noch ein Nachschlag, da ein Bürger direkt nach Verstreichen der Verlängerungsfrist gefragt hatte, hierzu noch eine Info die wir gestern noch mit der Deutschen Glasfaser abgestimmt haben: Nachzügler, Kurzentschlossene oder Umentscheider haben NOCH die Möglichkeit einen Glasfaseranschluss zu den gleichen Konditionen zu bestellen (d.h. ohne Anschlussgebühr). Dies aber nur noch so lange wie die Überprüfung/Zählung der eingegangenen Verträge andauert, was nicht mehr lange der Fall sein wird.

Auf einige wichtige Punkte können wir nicht oft genug hinweisen, denn dies waren im Gespräch mit den Nachbarn und Bürgern immer die häufigsten Missverständnisse und/oder Wissenslücken. Die wichtigsten Punkte hier nochmals als Liste:

 

Best of: „Missverständnisse bei Issumer Bürgern zum Glasfaseranschluss“

1. Nachdem DVBT beendet wird, kostet DVBT-2 künftig 69,- Euro
Privatsender, die per Satellit auch bisher frei empfangbar waren, stellen ihr Angebot zunehmend auf HD-Stream um und nehmen dafür ebenfalls künftig Geld. Vielen Bürgern ist nicht bewusst, dass künftig auch die TV-Übertragung von Privatsendern per DVBT-2 und später auch über Satellit und in HD ebenfalls künftig kosten soll. Da es aber auch viele Möglichkeiten gibt, Fernsehen einfach und kostenlos über Internet zu empfangen, lohnt es sich, hier genau hinzusehen. Wir haben schon Bürgern vorgerechnet, dass sie schon jetzt mehr bezahlen als für ein 200Mbit/s-Glasfaser-Paket. [1.]

2. Die Telekom schaltet ihre analogen Netzbestandteile ab
Alte Telekom-Verträge werden von der Telekom bis voraussichtlich 2018 auf IP-Technologie umgestellt. Die Telekom kündigt dabei den bestehenden Vertrag und bietet gleichzeitig einen Anschlussvertrag, der jedoch dann aus einem (teureren) Internet-Paket besteht, da dies die Basis für Telefonie über Internet (Voice over IP) ist. [2.]

3. Ja, Glasfaser ist überhaupt kein Vergleich zum „Klingeldraht“
Lichtwellenleiter heisst das Zauberwort. Und was ihm so schnell kein Stromkabel nach macht ist die Schnelligkeit. Während mit Vectoring die Entwicklungsmöglichkeiten langsam aufhören, fängt die Glasfaser erst an und legt unoptimiert schon die 10- bis 30fache Geschwindigkeit vor. [3.]

4. Nein es ist keine riesige Baumaßnahme
bei der wieder der Vorgarten oder die Einfahrt komplett aufgerissen werden. Ein Loch direkt neben dem Haus, wo der Anschluss hin soll, etwa 30x40cm groß, reicht in der Regel für die Installation des Glasfaserkabels. [4.]

5. Sky (und viele andere Dienste wie Netflix, Amazon Prime video, etc.) sind direkt über Internet empfangbar
auch ganz unabhängig jeglicher TV-Pakete die man evtl. hinzu bucht oder nicht, da diese direkt über Internetanschluß empfangen werden. Die Bandbreite des Glasfaseranschluss hat hierbei sogar noch große Reserven.  [5.]

Vorerst heisst es nun Daumen drücken, damit es was wird mit unserem Glasfasernetz in Issum!
Viele Grüße, Eure/Ihre Bürgerinitiative

[1.] Tagesspiegel-Artikel
[2.] Umstellung auf IP-Technik
[3.] Warum Glasfaser die besten Internetanschlüsse ermöglicht
[4.]  Deutsche Glasfaser – Tiefbau und Hausanschluss in der Praxis
[5.] Sky über Internet empfangen, Info auf Sky-Website